Herzlich Willkommen...


... auf der Homepage des Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS" von 1948 e.V.! Wir freuen uns, dass Ihr den Weg zu uns gefunden habt und wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern in unserer "medialen Heimat". Schaut Euch Fotos vergangener Veranstaltungen an, kauft Eintrittskarten und besucht uns auf Karnevalssitzungen und sonstigen Veranstaltungen in- und außerhalb des Karnevals. 

Jetzt Karten sichern!

Klickt dazu auf die Veranstaltung Eurer Wahl!

Neuigkeiten


Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Vereins

Am heutigen Tag fand traditionsgemäß unser hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Vereins statt. In diesem Jahr gemeinsam mit den Kölschen Funkentötern und dem Kölner Bäcker Chor, der den Gottesdienst wunderschön gesanglich untermalte. Die Funkentöter ernannten in diesem Jahr unseren Ehrenratsherr Pastor Franz Meurer vor der Kirche St. Theodor zum Ehrenbrandmeisters 2020. Unser Präsident, Udo Beyers, überreichte anschließend einen Scheck über 333,00 EUR zugunsten des Höviland Projektes.

 

Mit eigenem Feuerwehrhelm und Schal der Funkentöter ausgestattet, konnte Pastor Franz Meurer anschließend seine erste Bewährungsprobe absolvieren. Mit der Drehleiter ging es zur Fahrt ins Blaue. Dem Herrgott so nah, konnte er die Aussicht auf Köln genießen.

0 Kommentare

Mir maache luuter wigger...

Am 14.10. war es soweit. An dem Tag traf der Karnevalsverein "UNGER UNS“ sich mit dem Zentral-Dombau-Verein (ZDV) zur Scheckübergabe. Bereits seit 2010 findet die jährliche Karnevalsparty am 11.11. zu Gunsten des Zentral-Dombau-Vereins statt. Eine Leistung , die sich sehen lassen kann. So konnten dadurch bereits das Adam Fenster und die Figur Leo des Großen restauriert werden. Seit Oktober 2018 haben wir - der Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS“ von 1948 e.V. - die Patenschaft für die Restaurierung der über 10,5 m hohen Fiale „B 9“ des Südquerhauses übernommen. Ganze 6666,66 € sind wieder zusammengekommen. 

 

Unser Präsident, Udo Beyers, überreichte dem Ehrenpräsidenten des ZDV’s Herrn Michael Hoffmann jetzt den zweiten Scheck. Eine besondere Ehre war es für uns, dass der Dompropst Herr Gerd Bachner  sowie der Dombaumeister Peter Füssenich und sein Stellvertreter Albert Distelrath bei diesem besonderen Moment anwesend waren. Der Dompropst, Herr Gerd Bachner, ermunterte uns in einer launigen Rede, auch weiterhin so fleißig für den Dom zu sammeln.

 

                                                                                   ...damit der Dom uns bleibt!

 

0 Kommentare