Kostümsitzung

der Untertitel "Je bunter - je schöner" wurde von den Jecken ernst genommen. Wunderschöne Kostüme gaben einen herrlichen Rahmen ab für die große Kostümsitzung des "UNGER UNS" im Kristall-Saal der KölnMesse. 

 

Der Spielmannszug der Fidele Kölsche e.V. machte gleich zum Anfang gute Stimmung im Saal. Nach alten und neuen Karnevalsliedern wurde geschunkelt und gesungen. 

 

Vom "Eisbrecher" konnte beim Auftritt von "Frau Kühne" (Ingrid Kühne) keine Rede sein. Sie hatte das Publikum direkt auf ihrer Seite und löste eine Lachsalve nach der anderen aus. Dieser geniale Auftritt wurde noch nur übertrumpft vom Auftritt des Kölner Dreigestirns 2020, Prinz Christian II, Bauer Frank und Jungfrau Griet mit ihrer Entourage. Ein Dreigestirn der Superlative begeisterte die Gäste, sie unterhielten mit Tanz und Gesang und waren wunderbare Repräsentanten des kölschen Fasteleer. 

 

Etwas zur Beruhigung des Publikums wurden drei verdiente Mitglieder des KKV "UNGER UNS", KH Spörhase, KH Kümmel und Christoph Beyers, für ihre jahrelange, zuverlässige ehrenamtliche Tätigkeit vom Dreigestirn mit der Ehrenspange ausgezeichnet.

 

Und dann hieß es wieder "Bühne frei" für den Auftritt von Querbeat, die den Saal gleich wieder auf Saunatemperaturen brachten, gefolgt von einem etwas "angeheiterten" "Sitzungspräsidenten" (Volker Weininger). Diesem folgten sehr zur Freude der Sanges- und Tanzfreudigen im Saal die Paveier, die natürlich nicht ohne Zugaben von der Bühne gelassen wurden.

 

Nach einer etwas verkürzten Pause lockte der Auftritt des Tanzkorps Seiner Tollität Luftflotte die Besucher wieder in den Saal. Man fragt sich immer wieder voller Staunen - wo soll das noch hingehen, wie hoch werden sie noch fliegen und kommen sie hoffentlich alle wieder zurück auf die Bretter, die die Welt bedeuten. 

Luft holen und zuhören war angesagt bei dem Auftritt von Marc Metzger, der immer wieder "vergisst", mit seiner Rede dann doch "gleich" anzufangen. Anschließend luden die Räuber  ein, das Tanzbein zu schwingen und mitzumachen und vor dem nächsten Auftritt musste der Präsident, Udo Beyers, noch einmal daran erinnern, dass bei einem Redner auch zugehört werden sollte. Aber bei Klaus und Willi war das Publikum dann schnell ganz aufmerksam.

 

Und zum Abschluss eines ganz tollen Programms durfte noch einmal beim Auftritt von Brings und von den Klüngelköpp alles gegeben werden -  das Publikum stand auf den Stühlen, es wurde getanzt, geschunkelt, mitgesungen. Die Stimmung im Saal beim "UNGER UNS" war einfach grandios und so endete dann auch eine ganz tolle Sitzung mit einem Riesen-Applaus und dem Versprechen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Fasteleer vun Frack bes Kostüm...

...heißt es bei der Tillsitzung des Kölner Karnevals-Vereins "UNGER UNS" von 1948 e.V.

und das nahmen die Jecken beim "UNGER UNS" wörtlich. Toll kostümiert und bei bester Stimmung wurde im CongressSaal der KölnMesse gefeiert. 

 

Nach dem Einzug der Kölsche Funke rut-wieß vun 1923 e.V. folgte Dä Tuppes vum Land (Jörg Runge), abgelöst von denHöhnern. Dann nahmen die Rentner Willi und Ernst das Heft in die Hand und liefen zu toller Form auf und mit der rasanten Musik der Klüngelköpp ging es in die Pause.

 

Inzwischen machten sich die Tänzerinnen und Tänzer der Fidele Sandhasen schon mal warm. Fantastisch sind ihre Tänze, mit Schwung vorgetragen. Martin Schopps wurde mit Spannung und vor allem Ruhe im Saal empfangen. Es hat sich gelohnt ihm zuzuhören, ein toller Vortrag, der mit viel Applaus belohnt wurde. Ihm folgte mit toller Performance Kasalla, sehr zur Freude der vielen Mädchen, die sich zur Bühne drängten. 

 

Und dann kam der Höhepunkt beim Auftritt der Rheinmatrosen der Großen Mülheimer KG. Wieder eine neue, atemberaubende Show mit ganz tollen Wurfkombinationen, mit viel Schwung und Elan. Ihre Freude am Tanzen begeisterte das Publikum. Dem konnte sich auch der "UNGER UNS" - Präsident Udo Beyers nicht völlig entziehen. Er löste ein altes Versprechen ein, die Tanzmarie Patricia Baur einmal in ihrem Tänzerinnen-Leben und zum Ende einer tollen Karriere über die Bühne zu tragen. Es hat zur Erleichterung des Elferrates und des Publikums dann nicht ganz gereicht, aber immerhin - er hat sie "auf Händen getragen" wie man so schön sagt.

 

Und weil es gerade so ein Höhenflug war, folgte dem ein zweiter, nämlich die Ehrung von Karl-Heinz Piel durch das Festkomitee Kölner Karneval, vertreten von Udo Marx, mit dem Verdienstorden in Gold für seine 30jährige Tätigkeit als Schatzmeister im "UNGER UNS".

Mit lang anhaltendem Applaus wurde er von Mitgliedern und Freunden bedacht. 

 

Die Till-Sitzung endete um Mitternacht mit dem Auftritt vonGuido Cantz und musikalisch mit den Domstürmern.

0 Kommentare

Fastelovend der leiseren Töne

Auch in diesem Jahr war unsere Veranstaltung, die bereits nachmittags im Festsaal des Pullman-Hotels beginnt, wieder sehr, sehr gut besucht. Ein Nachmittag nur „mit leiseren Tönen“. Zuhören, mitmachen, sich bewegen, Spaß und Freud‘ haben - aber dabei nicht „üvver Bänk un Stöhl höppe“ -, ja das ist der Fastelovend der leiseren Töne. Und weil man es, wie schon in den Jahren zuvor, dem Präsidenten versprochen hatte, waren alle auch in diesem Jahr wieder zu dieser herrlichen Sitzung gekommen und haben dafür gesorgt, dass der Saal knubbelig voll und die Veranstaltung nahezu ausverkauft war.

 

Die Sitzung begann mit dem Einzug der Kindertanzgruppe der KG Löstige Postillione, die zum ersten Mal bei unserer Veranstaltung auftraten. Bei diesem Programmpunkt nahm der Sitzungspräsident Udo Beyers traditionell die Gelegenheit wahr, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Heimatvereins Alt-Köln, Norbert Hilgers, einen Scheck in Höhe von 444,44 Euro an die Rundschau-Altenhilfe "Die Gute Tat" zu überreichen mit dem Hinweis " Wenn man Gutes tut und nicht darüber spricht, dann hilft das nur wenig".

 

Und dann ging es Schlag auf Schlag weiter im Programm mit Klaus (Rupprecht) und seinem Affen Willi, der Affe frech wie jedes Jahr, gefolgt von einem herausragenden musikalischen Vortrag, gespickt mit herrlichen Verzällcher von J.P. Weber (die Flitsch genannt). Und damit nicht genug, strapazierten zwei Rentner aus Köln-Süd-Süd-Süd - beheimatet in Koblenz -  die Lachmuskeln der Besucher. Bis hier hin war Zuhören angesagt, doch nun wurde von den Rabaue für Bewegung gesorgt. Hände zum Himmel, dann Knie gebeugt und Hüftschwung wie in alten Tagen. Einfach ein toller Spaß, den jeder nach seinen Möglichkeiten mitgestalten konnte.

 

Gestärkt durch einen kleinen Imbiss oder ein oder auch zwei Kölsch ging es dann zügig in die zweite Halbzeit. Gespannt wartete das Publikum auf den nächsten Akteur und amüsierte sich dann über den tollen Vortrag von Martin Schopps, der kein Unbekannter bei den Leiseren Tönen ist und immer wieder das Publikum hervorragend unterhält. Und auch hier - Tradition ist Tradition - assistierten sein Sohn Leo und Tochter Lucy dem Sitzungspräsidenten bei der Übergabe des Ordens.

 

Das Kölner Dreigestirn 2020, Prinz Christian, Bauer Frank und Jungfrau Griet, ließ es sich nicht nehmen, sich dem Publikum zu präsentieren. Ein wunderbares Bild, wenn auf der Bühne die Equipe Aufstellung nimmt und das Dreigestirn schwungvoll und sehr musikalisch sein Sessionslied vorträgt.

 

So ging diese wunderbare Veranstaltung mit flotter Moderation durch den Sitzungsleiter Udo Beyers und einem gut aufgelegten Elferrat auch in dieser Session zu Ende mit dem bekannten „Schlachtruf“ der Pensionäre

 

„ne löstige Pensionär lääv lang, lääv lang, lääv lang“

 

und dem Versprechen, ganz bestimmt auch im nächsten Jahr wiederzukommen.

0 Kommentare

Zu Gast bei Report-K

Am Mittwoch waren wir zu Gast bei Report-K! Wer uns live verpasst hat, kann sich die ganze Folge unter dem folgenden Link ansehen:

https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koelner-Karneval/Karnevalsplauderei-2020-Unger-Uns-125576


Lasst uns einen Kommentar unter diesem Beitrag da, wie es euch gefallen hat! 

0 Kommentare

Wir starten auf dem Senatsfest!

mehr lesen 0 Kommentare

Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Vereins

mehr lesen 0 Kommentare

Mir maache luuter wigger...

mehr lesen 0 Kommentare

Köln-Marathon 2019 - #RUNGERUNS

mehr lesen 0 Kommentare

Auf der Zielgeraden...

Unsere Lauf-Shirts
Unsere Lauf-Shirts
mehr lesen 0 Kommentare

Schon gewusst?

mehr lesen 0 Kommentare

Sommertour 2019

mehr lesen 0 Kommentare

Die Sommertour steht bevor...

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer des “UNGER UNS“! 

 

Am letzten Samstag im Juni geht es wieder auf Sommertour. Die Informationen zur Tour und zur Anmeldung wurden an alle Mitglieder per E-Mail verschickt. Alternativ findet ihr sie auch im internen Bereich unserer Homepage. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen und eine schöne Zeit mit euch!

 

Bitte helft uns bei der Planung und meldet Euch verbindlich bis zum 16.06.2019 an.

0 Kommentare

Geschäftsführender Vorstand im Amt bestätigt

mehr lesen 3 Kommentare

Informationen zur Kartenbestellung

mehr lesen 0 Kommentare

Wir wünschen frohe Ostertage!

mehr lesen 0 Kommentare

Dat wor et...

mehr lesen 0 Kommentare

Rosenmontag

mehr lesen 0 Kommentare

Till Alaaf

mehr lesen 0 Kommentare

Wieverfastelovend

mehr lesen 0 Kommentare

Jeck´n´Danz

mehr lesen 0 Kommentare

Kostümsitzung

0 Kommentare

Wir waren zu Gast im Live-Stream bei Report-K

mehr lesen 0 Kommentare

Wir präsentieren unsere neuen Sessions-Orden

0 Kommentare

Jecke Sessionseröffnung

mehr lesen 0 Kommentare

Sommertour 2018

mehr lesen 0 Kommentare

Die Sommertour steht vor der Tür!

mehr lesen 0 Kommentare

Am Aschermittwoch ist alles vorbei...

mehr lesen 0 Kommentare

Wir präsentieren unseren neuen Sessionsorden!

mehr lesen 0 Kommentare

Wir haben es geschafft! Wir haben unsere "Schulden" beim Zentral Dombau-Verein beglichen!

v.l.n.r.: Anna Maria Heller, Horst Heller, Ingrid Vogt, Klaus Kümmel, Karl Heinz Piel, Sibille Manske, Waltraud Piel, Udo Beyers
v.l.n.r.: Anna Maria Heller, Horst Heller, Ingrid Vogt, Klaus Kümmel, Karl Heinz Piel, Sibille Manske, Waltraud Piel, Udo Beyers
mehr lesen 0 Kommentare

Neue Veranstaltung: Jeck'n'Danz am 07.02.18 im Club Bahnhof Ehrenfeld

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Session 2016/2017

Wir blicken zurück auf eine wahnsinnig tolle Session mit vier ausverkauften Veranstaltungen! Wir bedanken uns bei dem Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V., Cöllner, Rabaue, Tommy Walter, Cat Ballou, Kuhl un de Gäng, Miljö, Kölschraum, den Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V., Marc Metzger, den Klüngelköpp, Da Tüppes vom Land, Brings, Dellbröcker Boore - Schnäuzer Ballett, Klaus und Willi, Paveier, Tanzkorps Kölner Rheinveilchen, Martin Schopps, Höhner, Kölner Funkenartillerie blau weiss von 1870 e.V., Das Kölner Dreigestirn 2017, Guido Cantz, Marita Köllner, Et Rumpelstilzje, De Höppemötzjer, Willi und Ernst, Räuber, Ne Hausmann, StattGarde Colonia Ahoj e.V., Kasalla, Kempes Feinest, Rabaue, dem Orchester Touché und natürlich bei Euch, dem besten Publikum der Welt! :)

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Sessions-Orden 2017!

mehr lesen 0 Kommentare

Neujahrsgruß des Präsidenten

Präsident & 1. Vorsitzender Udo Beyers
Präsident & 1. Vorsitzender Udo Beyers

Liebe Mitglieder und Freunde des KKV “UNGER UNS“ von 1948 e.V.,

 

ich hoffe, Ihr habt das Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien und Freunde besinnlich gefeiert. 

 

Zum Jahreswechsel wünsche ich Euch allen ein rauschendes Fest, das von der Vorfreude auf das kommende Jahr anstecken lässt. Was die neue Zeit bringen mag, kann man nun noch nicht sagen – doch wünsche ich Euch allen ein wundervolles Jahr, angefüllt mit glücklichen und seligen Tagen.

 

Wir können die Zukunft nicht aufhalten, aber es liegt an uns, sie zu gestalten!

 

In diesem Sinne freue ich mich auf die bevorstehende Session 2017 und ein baldiges Wiedersehen auf unseren Veranstaltungen.

 

Mit karnevalistischen Grüßen

 

Öre Präses

 

Udo Beyers

mehr lesen 0 Kommentare

Kölle Alaaf! Der Startschuss für die neue Session ist gefallen!

Spitzen-Programm und ein Publikum in absoluter Feierlaune haben wieder einmal für eine grandiose Sessionseröffnung gesorgt! Der Saal war bis auf die letzte Karte ausverkauft und wir haben viele neue Unterstützer für den Zentral-Dombau-Verein gewonnen! Wir sind absolut überwältigt und freuen uns bereits jetzt auf die kommenden Veranstaltungen! 

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Sommertour

Wie schon gute Tradition im Kölner Karnevals-Verein “UNGER UNS“ von 1948 e.V., so fand die Sommertour auch dieses Jahr am letzten Samstag im Juni statt. Startpunkt war, wie üblich, der Bahnhof Köln-Deutz, diesmal schon hier bei strömendem Regen. Nachdem mit „Kind und Kegel“ die beiden Busse geentert waren, ging es pünktlich um 11.00 Uhr los zu unserer „Fahrt ins Blaue“, in diesem Jahr in der Realität aber mehr in‘s Grau-Schwarze. Die Fahrt führte zunächst über die A4 zur Tropfsteinhöhle in Wiehl, die gegen 12.30 Uhr erreicht wurde. Nach kurzem Marsch vom Parkplatz zum Eingang der Tropfsteinhöhle und erfolgter Einteilung in 2 Gruppen - der JU hatte sein eigenes Programm „Schatzkiste“ – begann eine kurzweilige und lehrreiche, ca. 1 Stunde dauernde Führung durch das Labyrinth der Höhle. 

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Mitgliederversammlung - Die Weichen für die Zukunft sind gestellt!

Durch die Annahme der geänderten Satzung auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden die Weichen für die Zukunft des Vereins gestellt. Der Vorstand wurde personell erweitert, und der "JU UNGER UNS" ist von nun an noch stärker im Verein positioniert. Darüber hinaus gibt es noch über eine Vielzahl interessanter Punkte zu berichten.

mehr lesen 0 Kommentare

Galerie: Session 2015 / 2016 vollständig

Mittlerweile haben wir die Session erfolgreich hinter uns gebracht und die Alben der vergangenen Veranstaltungen vervollständigt. Dementsprechend findet Ihr in unserer Galerie nun eine bunte Auswahl an Bildern! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Durchforsten der Bildergalerie!

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Till Alaaf

Das Programm selbst ließ auf eine super Veranstaltung hoffen. Doch was auf unserem Till Alaaf passiert ist, kann man kaum noch toppen. Wenn eine Karnevals-Band plötzlich "Highway to Hell" spielt oder mit ihren Doppelgängern, die für alle überraschend aus dem Publikum auftauchen, auf der Bühne um die Wette strippt , dann merkt man, dass wir in Köln bei netter Gemeinschaft gerne mal "am Rad drehen" - so geschehen an diesem traumhaft schönen Abend! :)

mehr lesen 2 Kommentare

Rückblick: Kostüm-Sitzung

Die diesjährige Kostüm-Sitzung im Kristall-Saal der koelnmesse hatte es in sich! Ein Programm der Spitzenklasse, individuelle Klasse mit vielen Höhepunkten und das beste Publikum Kölns sorgten für wunderbare Erinnerungen! Wir blicken zurück auf eine sensationelle Kostüm-Sitzung, die auf jeden Fall zu einer der herausragenden Veranstaltungen in dieser kurzen Session zählen wird.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Jetzt für uns abstimmen! Kölner Stadt-Anzeiger sucht den schönsten Dom-Orden

Der Kölner Stadt-Anzeiger ist auf der Suche nach dem schönsten Orden dieser Session, der einen Bezug zum Kölner Dom aufweist. Auch unser Orden ist dort zu finden und wir sind natürlich der Meinung, dass unser Orden den ersten Platz mehr als redlich verdient hat. Wenn euch der Orden und unser Engagement für den Zentral-Dombau-Verein genau so zusagt, dann stimmt bitte für uns ab!

 

 Jetzt auf der Internetseite des Kölner Stadt-Anzeigers für uns abstimmen!

mehr lesen 2 Kommentare

Rückblick: Till-Sitzung

Einmalige Stimmung, ausverkaufter Saal und ein spek-till-kuläres Programm! Unsere Till-Sitzung bot wieder Karneval der  Extra-Klasse! Eine Tanzgruppe flog über die Bühne, Redner brachten den Saal herzlich zum Lachen und mit einem Gute-Laune-Feuerwerk brachte jede Band richtig Stimmung in den Saal! Wir sind stolz auf solch ein fantastisches Publikum und freuen uns auf nächstes Jahr, wenn es wieder heißt:

Till-Sitzung - Fasteleer vun Frack bes Kostüm

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Feier Elfter im Elften

Spitzen-Programm, ausverkaufter Saal und sensationelle Stimmung! Wer rechtzeitig Karten für unsere Sessionseröffnung bestellt hatte, war am 11.11. auf jeden Fall auf der richtigen Veranstaltung! Bei mustergültigem Programm und absolut feiertauglichem Publikum tanzten hunderte Jecke zu Gunsten des Zentral-Dombau-Vereins zu Köln in die neue Session!

mehr lesen 3 Kommentare

Social jeck und kunterbunt vernetzt - Neue Homepage im Internet!

Der Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS" von 1948 e.V. hat das Motto der vergangenen Session zum Anlass genommen, um die eigenen Online-Aktivitäten zu hinterfragen. Herausgekommen ist eine neue Homepage, die viele Möglichkeiten des Web 2.0 zu einer einzigartigen Mischung kombiniert. Wir präsentieren Euch die neue "mediale Heimat" unseres Vereins:

 

Die neue Homepage des Kölner Karnevals-Verein "UNGER UNS" von 1948 e.V.

mehr lesen 4 Kommentare